Deine Bestimmung finden

Es ist oft ganz schön verwirrend, wenn über Bestimmung (Purpose), Berufung (Calling) oder Schicksal (Destiny/Fate) gesprochen wird. Dann heißt es, dass wir hier von Gott auf die Erde geschickt wurden, um unsere Mission zu erfüllen, unseren Seelenplan umzusetzen. Etwas, das etwas Höherem dient und größer ist, als wir selbst. Ich halte davon nicht viel, da ich den Gedanken nichts abgewinnen kann, dass da jemand sitzt, der bestimmte Talente, Veranlagungen und Begabungen aus seiner Kiste kramt, diese dann zusammen in einen Körper packt und dem ganzen noch eine geheime Mission mit auf den Weg gibt. Dann inkarniert diese Hülle hier in der Welt als Mensch und soll sich nun aufmachen, als ehrwürdiger Diener die Mission von Gott zu erfüllen.

„Deine Bestimmung finden“ weiterlesen

Was ist deine Bestimmung und wie kannst du den Weg deines Herzens gehen?

Wenn ich etwas will, dann nur, weil ich es jetzt nicht habe und meine, ich bräuchte etwas. Etwas, das dem, was ich jetzt erlebe, hinzugefügt werden muss, damit das zukünftige Jetzt besser, voller, mehr ganz und glücklicher ist. Dann folge ich meinen Zielen, die der Verstand sich ausdenkt, um diese Zustände zu erreichen. Der Weg des Herzens ist aber immer ein Weg zur Hinwendung zur inneren Freude, zu dem, was wir gern tun, was uns Spaß macht, was uns begeistert oder irgendwie nicht mehr loslässt. Wir tun es einfach gern, was wir jetzt gerade tun und wollen da sogar noch tiefer eintauchen und uns damit beschäftigen. Wir tun es auch leichter. Es ist weniger Anstrengung und Anspannung dabei. Es ist lockerer, mehr fließend, auch irgendwie gewöhnlich, nicht der Rede wert, nichts besonderes, da es unsere Natur ist. Wir sind daran gewöhnt, können es, machen es, es fällt uns leicht. Somit ist es für uns normal und dennoch tun wir es gern, eben weil es normal, gewöhnlich, leicht und unbedeutend ist. Und genau deshalb ist es so bedeutend. Weil wir uns dem dann ganz hingeben können. Wir können das, was wir tun, entdecken, während wir es tun. Und wir können vor allem uns dabei entdecken. Der Kopf schaltet sich aus und das Tun schaltet sich ein.

„Was ist deine Bestimmung und wie kannst du den Weg deines Herzens gehen?“ weiterlesen