Meine 10 liebsten Zitate (Teil 1)

„Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.“

Konfuzius

„Durch Bewegung überwindet man Kälte, durch Stillhalten überwindet man Hitze. Der Weise vermag es, durch Reinheit und Ruhe alle Dinge dieser Welt ins Gleichmaß zu bringen.“

Lao Tse

„Wenn du erkennst, dass es dir an nichts fehlt, gehört dir die ganze Welt.“

Lao Tse

„An unmöglichen Dingen soll man selten verzweifeln, an schweren nie.“

Johann Wolfgang von Goethe

„Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellung über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.“

Epiktet

„Löse das Problem, nicht die Schuldfrage.“

aus China

„Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung.“

Oscar Wilde

„Der Mensch besieht sein Spiegelbild nicht im fließenden Wasser, sondern im stillen Wasser.“

Dschuang Dsi

„Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.“

Galileo Galilei

„Wer die Gelegenheit im Vorbeigehen ergreift, braucht keine glücklichen Träume.“

aus China

Du möchtest dich über diesen Beitrag austauschen? Dann komm in die kuyome-Facebook-Gruppe und verbinde dich mit der Community!

Wenn dir meine Arbeit gefällt, kannst du mich mit einer Spende unterstützen. Dadurch kann ich meine Inhalte weiterhin kostenlos oder zum Teil sehr vergünstigt anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.