Stilles Sitzen vs. aktive Meditationen

Stilles Sitzen, absichtsloses Verweilen, das Ruhen im Augenblick, Versunken in vollkommener Gegenwärtigkeit – so wird es in zahlreichen Traditionen geübt. Im Zen-Buddhismus gibt es in der Soto Linie die Praxis des Zazen, in der man vor einer Wand mit leicht geöffneten Augen sitzt. Der Blick ist dabei ohne Fokus, einfach ruhend vor einem oder etwas anzuvisieren.

„Stilles Sitzen vs. aktive Meditationen“ weiterlesen

Die Anatomie der Atmung + Übung zur Entladung

In diesem Artikel erfährst du was der Atem ist, warum ihm eine solche große Bedeutung zukommt, du erfährst die anatomischen Grundlagen des Atems (wie atmen wir und warum, welche Muskeln spielen eine Rolle) und was die Atmung mit Emotionen und unterdrückten Gefühlen zu tun hat. Auch das falsche – das paradoxe Atmen werden wir uns anschauen.

Zum Abschluss gibt es noch eine Übung aus dem Seitai zum Lockern des Zwerchfells, welche die Selbstregulation des Körpers wieder aktiviert.

„Die Anatomie der Atmung + Übung zur Entladung“ weiterlesen