Liebe ist ungeteilte Aufmerksamkeit (Poem)

„Wenn ich voll und ganz wach bin, voll und ganz da,

die Waffe niedergelegt, die gegen diesen Moment war,

die mich von diesem Moment trennte, dann sehe ich klar.

Dann sehe ich alle meine Wunden und Narben,

aber auch sehe ich alle Wunder und Farben.

Ich wähl nicht mehr aus, alles darf sein.

Nur der Kopf ist es, der trennt, in schwarz und in weiß.

Das Herz jedoch ist bunt.

Es heißt Bewusstsein ist Liebe.

Ohne Bedingungen, tief verbunden als Kreis.

Ich.

Du.

Wir.

Ungeteilt.

Eins.“

Einer meiner Lehrer, Ramateertha Doetsch, hatte uns in einem seiner Seminare an der uta Akademie in Köln einmal gesagt, Liebe sei ungeteilte Aufmerksamkeit. Mir ist dieser Satz so in Erinnerung und im Herzen geblieben, dass mir Jahre später diese Zeilen dazu einfielen. Dabei geht es im Grunde gar nicht so sehr um die Liebe zu einem Menschen, sondern vielmehr um die Liebe als Energie allgemein, die jeden einzelnen Moment im Leben transformieren kann. Wann immer du dich getrennt fühlst und merkst, du möchtest lieber in einem anderen Moment leben, als in dem, den du gerade erlebst, ist es eben diese ungeteilte Aufmerksamkeit dem Jetzt gegenüber, was alles da sein lässt, was du glaubst, das dir gerade fehlt. Liebe verbindet. Wann immer du glaubst, dir fehle es an etwas, bringe deine volle ungeteilte Aufmerksamkeit in den jetzigen Moment und du wirst erleben, dass alles, wonach du suchst, bereits im ewigen gegenwärtigen Augenblick existiert. Wenn es dir im Außen nicht ersichtlich ist, dann schau in deinem Innersten nach. Dort wirst du es finden – als sanfter Hauch, als ein warmes Gefühl in deiner Brust, als etwas elektrifizierendes in deinen Zellen, als Energie in und um dich herum. Was immer dir fehlt, suche es nicht. So schiebst du es nur vor dir her. Werde zu dem, was du suchst und es wird dich finden. Sei jetzt, was du morgen gern wärst. Verliebe dich in den Moment, als wäre gestern und morgen völlig egal. Als wäre jetzt alles perfekt wie es ist. Denn das ist es! Jetzt. Und nur in diesem Augenblick. Augenblick um Augenblick.

Du möchtest dich über diesen Beitrag austauschen? Dann komm in die kuyome-Facebook-Gruppe und verbinde dich mit der Community!

Wenn dir meine Arbeit gefällt, kannst du mich mit einer Spende unterstützen. Dadurch kann ich meine Inhalte weiterhin kostenlos oder zum Teil sehr vergünstigt anbieten.