Im Auge des Tornados ruhen (Impuls)

Um die Dinge, die uns stören, stressen oder nicht gut tun, zu ändern, müssen wir zuerst die Sicht auf diese Dinge ändern. Doch dafür benötigen wir zunächst einmal Abstand, um die Dinge so zu sehen, wie sie sind und ohne von diesen emotional und gedanklich aufgeladen zu werden. Wir müssen uns mit voller Aufmerksamkeit in den jetzigen Moment bringen, ohne diesen ändern, anpassen oder bewerten zu wollen.

  1. Sehen was ist, annehmen was ist und dann aktive Möglichkeiten finden, die in Einklang mit unseren Bedürfnissen und Tugenden liegen.

  2. Wenn wir Verbindung mit unserem Bauch aufnehmen und uns in unserer Mitte festigen, dann können wir uns auch genug Halt geben, um im plötzlich auftretendem Gefühlssturm nicht unterzugehen.

Der Punkt um dem Bauchnabel ist unser Ort innerer Stärke, Ruhe und Gelassenheit. Von hier aus können wir die Dinge betrachten, ohne uns von diesen rumkommandieren zu lassen. Wir bekommen unsere Handlungsfähigkeit zurück und treten aus unseren Reaktionsmustern aus. Es ist wie das stille Auge eines Tornados.

Ruhige und tiefe Bauchatmung kann uns dabei unterstützen, wieder mehr ins Jetzt zu kommen und Geduld und Gelassenheit aufzubauen.

Bevor du das nächste Mal gleich aus der Hose schnippst, atme doch erst einmal in deinen Bauch und spüre dich aus deiner Mitte heraus!

Das beste Tool gegen Stress kann dir keiner geben, denn du besitzt es bereits! Es ist von Anfang an da gewesen und wird bis zum Schluss bleiben. Es ist dein Atem! Es ist der wohl entscheidendste Schlüssel im Umgang mit Stress. Doch du musst wissen, wie man dieses Werkzeug auch richtig benutzt, damit es dir hilfreich zur Seite stehen kann.

Die besten Resultate in akuten Stress-Situationen erreichst du, wenn du bei deiner Atmung auf folgendes achtest:

Atme tief in den Bauch!

Atme langsam durch die Nase ein und langsam durch die Nase aus!

Atme doppelt so lang aus, wie ein!

Mehr zum Thema Atmung findest du in diesem Artikel:

https://kuyome.com/die-anatomie-der-atmung-uebung-zur-entladung/

Noch tiefer in die Materie eintauchen kannst du mit dem ATEM-Onlinekurs. Zum Kurs kommst du über folgenden Link:

https://www.udemy.com/atem-achtsamkeits-training-fuer-entspannung-und-meditation/

Du möchtest dich über diesen Beitrag austauschen? Dann komm in die kuyome-Facebook-Gruppe und verbinde dich mit der Community!

Wenn dir meine Arbeit gefällt, kannst du mich mit einer Spende unterstützen. Dadurch kann ich meine Inhalte weiterhin kostenlos oder zum Teil sehr vergünstigt anbieten.