Im Auge des Tornados ruhen (Impuls)

Um die Dinge, die uns stören, stressen oder nicht gut tun, zu ändern, müssen wir zuerst die Sicht auf diese Dinge ändern. Doch dafür benötigen wir zunächst einmal Abstand, um die Dinge so zu sehen, wie sie sind und ohne von diesen emotional und gedanklich aufgeladen zu werden. Wir müssen uns mit voller Aufmerksamkeit in den jetzigen Moment bringen, ohne diesen ändern, anpassen oder bewerten zu wollen.

„Im Auge des Tornados ruhen (Impuls)“ weiterlesen