Stilles Sitzen vs. aktive Meditationen

Stilles Sitzen, absichtsloses Verweilen, das Ruhen im Augenblick, Versunken in vollkommener Gegenwärtigkeit – so wird es in zahlreichen Traditionen geübt. Im Zen-Buddhismus gibt es in der Soto Linie die Praxis des Zazen, in der man vor einer Wand mit leicht geöffneten Augen sitzt. Der Blick ist dabei ohne Fokus, einfach ruhend vor einem oder etwas anzuvisieren.

„Stilles Sitzen vs. aktive Meditationen“ weiterlesen